• Allgemein,  Gesellschaft,  Wirtschaft

    Das Phänomen Greta Thunberg oder wenn die Welt das Verheizen einer Jugendlichen beklatscht

    Alles was mir zu der momentan zum Olymp der Moral aufgeblasenen Bewegung rund um schulschwänzende aber durch verantwortungslose Erwachsene instrumentalisierte Teenager einfällt, ist leider nur die Frage, inwiefern dies mehr zum Umweltschutz beitragen sollte, als wenn betreffende Teenager samt ihrer Eltern aktiv durch Müllsammeln vor Ort, Vermeidung von Plastik im Alltag sowie ein generell die Ressourcen schonendes Leben sofort zum Umweltschutz beitragen. Ich kann leider nicht mit dem aktuell geforderten Gesellschaftsideal der Beifallsbekundung von Greta Thunberg dienen. Vielmehr würde ich mir jemanden wünschen, der ihren sie „managenden“ Eltern erklärt, wie verwerflich es ist, eine 15-jährige derart schamlos zu verheizen und die Familienkasse auf ihre Kosten klingeln zu lassen. Denn seit…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Unser Tool hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück